Freundin der Ex 1b

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Freundin der Ex 1b”Ich habe es auch sehr genossen. Es ist ein geiler spaß, dich zu lecken. Wir haben noch viel zeit für weitere spiele., Darf ich eine rauchen und weiter deine wunderbare votze betrachten?” Ich blieb zwischen ihren schenkeln sitzen. “Freut mich, dass sie dir gefällt. Und wie gefällt dir mein outfit? Habe intensiv überlegt, was ich zum anziehen fürs ausblättern nehmen soll. Und erinnerte mich an meinen ersten porno, den wir damals gemeinsam in einem kino anschauten. Eine szene spielte in einem nachtclub, wo auf einer bühne eine frau strippte und sich dann mit verschiedenen utensilien vor aller augen selbst befriedigte.” “Ich erinnere mich gut. Seither treibt mich dieser traum um. Ich hab diesen film sogar im internet gefunden. Und träume seither davon, dass eine solche show nur für mich inszeniert wird.” Ich feuchtete meinen zeigefinger an und begann ihren kitzler zu streicheln; sie schloss die augen und lehnte sich wieder zurück. Ihre votze war weich und feucht und warm, mit beiden händen öffnete ich sie und senkte meinen mund zwischen ihre schenkel. Sie erschauerte wieder als ich ihren kitzler mit der zunge berührte. Diesmal leckte ich sie intensiver; von unten nach oben, leckte und lutschte die ganze votze, steckte die zunge hinein, nahm ihren kitzler zwischen meine lippen und saugte daran, hielt die ganze zeit ihre nasse pracht offen. Ihr stöhnen war diesmal lauter und heftiger, ihre hüften bewegte sie exstatischer, doch hielt ich sie fest: ich wollte nicht ablassen von dieser inzwischen nassen pracht, wollte, dass sie wieder kommt von meinen zärtlichkeiten. Als ich gerade wieder an ihrem kitzler saugte, explodierte sie wieder, warf ihren körper hin und her, stöhnte heftig auf: “So was geiles, ich komme schon wieder. Wieso hab ich dich nicht früher gefragt.” Ohne zu antworten steckte ich jetzt meinen zeigefinger in ihre nasse votze: “Hörst du, wie nass du bist vor geilheit? Deine votze schmatzt vor hunger auf geile behandlung. Und jetzt werd ich dich lecken und ficken gleichzeitig.” Ich steckte nun zwei finger hinein, bewegte sie rein und raus, ihre elastischen schamlippen machten diese bewegungen schmatzend mit und bearbeitete ihren kitzler abwechselnd mit der anderen hand oder meinem mund. Noch atemlos vom zweiten orgasmus lag sie mit weit gespreizten schenkel stöhnend und geniessend vor mir und spielte dabei mit ihren brüsten. Hin und wieder hob ich meinen kopf und genoss den anblick meiner finger, die ich hin und her bewegte. Ihr inneres war weich und nass und ich merkte, da ist noch platz; ich nahm jetzt noch den ringfinger, steckte ihn mit den anderen hinein, fickte sie mit drei fingern und leckte ihren kitzler: “Eine frau gleichzeitig lecken und ficken, das ist das schönste für mich.” Meine fick- und leckbewegungen wurden immer heftiger, ihre wirkungen waren an ihrem körper und ihrem gesicht deutlich abzulesen. Ihre anspannung baute sich immer weiter auf, bis sich diese in einem weiteren orgasmus, zuckend und heftig stöhnend, entlud. Diesmal brauchte sie etwas zeit zum herunterfahren ihrer erregung, lag nur da, bis sich ihr atmen beruhigte.”Wow, drei mal bin ich gekommen in so kurzer zeit. Und jeder orgasmus war stärker als der vorherige. Wie mag das wohl weitergehen?” “Ich mache weiter das, was mir spaß und mich geil macht; und wenns dir gefällt und dich auch geil macht, um so besser.”Wir legten eine pause ein, zu quatschen, rauchen, trinken, etwas frisch machen. Sie kam mit neu aufgelegtem duft aus dem bad zurück: “Na, was hast du vor?” Ich hatte mich auf dem boden vor die couch gesetzt, den kopf auf den sitz gelegt. “Stell dich mal vor mich hin. Ich will deinen körper bewundern, von unten.” Sie kam etwas näher und fing an ihre brüste zu streicheln, ihre brustwarzen erst zu streicheln und dann bursa escort wieder zu lecken. Sie genoss es sichtlich, sich dabei zuschauen zu lassen. “Dreh dich bitte um und bück dich ein wenig, ich will dein magisches dreieck sehen.”; und sie drehte sich, stellte sich breitbeinig hin, bückte sich und zog mit beiden händen ihre pobacken auseinander; dabei öffnete sich auch ihre votze. “Bleib so stehen und reib deinen kitzler. Und von der anderen hand steckst du dir zwei finger rein und fickst dich selbst. Ich weiß von der sms, dass du es so machen kannst.” Ich genoss es sehr, ihr zuzuschauen, wie sie sich streichelte, das spiel ihrer finger mit ihren schamlippen zu sehen, zu hören, wie ihre votze beim rein und raus der finger schmatzende geräusche von sich gab, wie sie ihren po dabei hin und her bewegte.”Das sieht so unendlich geil aus. Aber jetzt komm her und setz dich auf meinen mund. Ich will dich wieder lecken.” “Oh, so kenne ich es noch garnicht. Mach nur.” Und sie stieg mit gespreizten schenkeln über mein gesicht und näherte sich meinem mund. Ich hatte beide arme hochgezogen und konnte daher mit ihren brüsten spielen, während ich unten mit meiner zunge in ihrer votze wühlte und ihren kitzler leckte. Sie bemerkte bald, dass sie die stimulierung steigern konnte, indem sie ihr becken bewegte. Laut stöhnend bewegte sie bald ihre hüften vorwärts und rückwärts; ich brauchte nur noch den mund auf ihre votze drücken. Sie rieb sich selbst, sie ritt auf meinem mund, bis sie ein weiteres mal kam. Dann sackte sie auf mir zusammen. So blieb sie eine weile auf mir sitzen und ließ sich dann auf meinen schoß rutschen; sie presste dabei ihre brüste in mein gesicht und ich hatte ausgiebig gelegenheit, diese zu küssen, an ihren brustwarzen zu saugen, mit meiner zunge damit zu spielen. “Warum musste ich so lange auf heißen, geilen, wilden sex warten? ” seufzte sie. “Woher kannst du das alles? Woher weißt du das alles, was einer frau gut tut?” Und drückte mir einen kuss auf meinen mund.”Ich hatte ja auch schon mit anderen frauen zu tun, die sagen konnten, was ihnen gefällt. Gelesen, geschmackvolle pornos; pornos, in denen frauen auf verschiedene arten für sich und für andere masturbieren und lesben-pornos: frauen, die sich und andere und gemeinsam stimulieren und verwöhnen.” “Soll das heißen, dass du mit mir noch mehr anstellen kannst?” “Ich denke ja. Bist du bereit für ein neues spiel? Knie dich bitte umgekehrt auf dich couch, lehn dich weit nach vorne und streck deinen po zu mir.” Und wieder präsentierte sie mir ihre saftige votze, umrahmt von pobacken und schenkeln. “Das erregt mich schon wieder, wenn ich mich dir so zeige. Störts dich, wenn ich meinen kitzler reibe?” “Im gegenteil; wir spielen dann eben gemeinsam.” Mit meinen fingern spielte ich an ihren nassen schamlippen, steckte ab und zu ein, zwei finger in ihre votze, während sie ihren kitzler bearbeitete; und fing schon wieder an zu stöhnen.Doch dann zog ich mit beiden händen ihre pobacken auseinander, näherte mein gesicht ihrem lustzentrum und fing sie wieder an zu lecken, mit meiner ganzen zunge. Von unten nach oben, vom kitzler bis kurz vor den po. An dieser stelle leckte ich etwas intensiver, steckte meine zunge soweit es ging hinein; und hin und wieder liess ich meine zunge wie zufällig bis zu ihrem poloch rutschen um zu testen, wie sie auf diesen reiz reagiert. Es klang wie ein fragendes aufstöhnen. “Da hab ich noch niemanden rangelassen.” Sie hielt aber weiter still, und ich fing nun an, sie vom kitzler bis zum po zu lecken. Sie ließ mich weiter gewähren. Nun steckte ich wieder meinen zeigefinger in ihre votze, um ihn nass zu machem, rutsche mit ihm an den po und spielte außen damit herum; sie ließ mich gewähren. Ich nahm zwei finger; den zeigefinger am po, den mittelfinger bursa escort bayan an der votze. Sie hielt immer noch still, keine abwehr. Daher machte ich nochmal beide finger in ihr nass und steckte diese ein kurzes stück in sie hinein, in beide löcher. Sie stöhnte laut auf: “Du bist ne geile sau. Das hat sich noch niemand bei mir getraut. Aber so wie du es machst fühlt es sich gut an. Mach bitte weiter.” Un so fickte ich sie von hinten mit drei fingern; dem zeigefinger im po und mittel- und ringfinger in der votze, und sie rieb dabei ihren kitzler. “Darf ich mich noch etwas um deinen po kümmern oder soll ich aufhören damit?” Wenn du vorsichtig und zärtlich bist, gerne noch etwas.” Ich hatte vorsichtshalber ein dose gleitcreme (heimlich -man kann ja nie wissen) mitgebracht, steckte meinen halben zeigefinger hinein und diesen langsam zur hälfte in ihren po. Als ihr widerstand nachgelassen hatte, konnte ich ihn rein und rausbewegen. “Bitte, nimm deinen finger aus meinem po. Das gefühl ist so ungewohnt; ich möchte mich mit deiner hilfe viel lieber auf meinen nächsten orgasmus konzentrieren.” Gesagt, getan. Ich holte den dildo aus meiner laptoptasche und rieb seine spitze zuerst eine weile an ihrer nassen votze. “Oh, das hatten wir heut noch nicht. Bin gespannt.” “Ein schwanz, der immer steht, der nicht spritzt, der einer frau jederzeit zu diensten ist, wann immer sie will.”Mit diesen worten schob ich den dildo in ihre votze. Sie stöhnte laut auf. “Ja, fick mich von hinten mit diesem teil. Fick mich kräftig damit. Jetzt kann ich mich wieder voll konzentrieren.” Und während sie weiter ihren kitzler stimulierte, gab der dildo beim reinschieben und rausziehen schmatzende geräusche von sich. Ihre erregung steigerte sich wieder; sie bewegte ihr becken vor und zurück und wir fanden dabei einen gemeinsamen fick-rhytmus, in dem sich auch ihre schamlippen durch die bewegungen des dildos öffneten und schlossen. Sie begann heftiger zu atmen, verstärkte ihre stoßbewegungen, verstärkte das reiben an ihrem kitzler. Und ich betrachtete sie die ganze zeit fasziniert bei ihrem geilen tun, ihrem geilen genuss; wie sie sich hemmungslos all meinen ideen und aktionen hingab.Diesmal dauerte es etwas länger bis sie kam; dafür kam sie um so heftiger. Mit lautem stöhnen, mit dem ganzen körper bebend explodierte sie in einem weiteren orgasmus.Sie lag eine ganze weile ruhig auf der couch; als sie ihre augen öffnete, lächelte sie mich an und fragte: “Was hast du beim sex besonders gern?” “Da brauch ich nicht lange zu überlegen: eine 69, bei der sich beide gleichzeitig mit mund und händen verwöhnen. Ich find es herrlich, wenn ich die appetitliche votze einer frau vor augen und mund habe, meinen kopf zwischen ihren schenkeln, meine zunge ihre votze leckt, meine hände ihre hüften packen. Und sie gleichzeitig mit händen, zunge und lippen meinen schwanz verwöhnt.” “Und wenn ich dir den wunsch erfülle? Ganz abgesehen davon, dass ich das auch sehr gerne mache?” “1. Traumgedanke. 2. Könnte heut bei mir sehr schnell gehen, da ich unter hochspannung stehe und daher 3. ganz schnell in deinen mund abspritze.” “Ach, da mach dir keine gedanken. Erstens möchte ich eine 69 auch genießen. Solltest du heute schneller als sonst kommen, hab ich größtes verständnis dafür. Musst mir aber dann eine neue gelegenheit dafür einräumen. Und fürs abspritzen in den mund kenn ich einen trick: einen schluck sekt im mund lassen und so den schwanz lutschen. Verdünnt sperma und schmeckt angenehm. Du siehst, auch ich bin in sauereien bewandert. Übrigens, warum ist der dildo unten so breit?” “Für damen-solo-nummern, zum reiten dieses herrn. Für mein filmprojekt mit dir. Damit du einmal deine votze beim ficken beobachten kannst; ich find es nämlich extrem geil zu beobachten, wie görükle escort sich eine votze auf einem schwanz auf- und abbewegt. Und du? Hast du schon einmal einen schwanz in deiner votze gesehen?” “Nein, nur gespürt. Hab zwar schon vor einem spiegel gefickt, aber so wie du es beschreibst, kenn ichs nicht. Klingt aber geil; also in unserem filmprojekt werd ich das machen.””Hast du schon mal einen dildo gehabt?” “Ne, nur nen vibrator. Damals gabs ja nur zwei sorten: den weißen mit längsrillen und den schwarzen mit goldener spitze.” “Ach nee. Schau mal, was ich hier habe,” und zog genau einen solchen dildo aus meiner tasche. “Gib her, das wird ne retro-nummer,” sagte sie heiser lachend; sie wusste noch, wie er angemacht wird, lehnte sich zurück und fing an, ihren kitzler mit leichten vibrationen zu stimulieren, während sie mit einem finger ihre votze fickte. “Zeig mir mal, wie du dich damit im stehen fickst. Stell dich dabei über mich,” bat ich sie. “Du alter genießer, kannst wohl nicht genug kriegen vom zuschauen? Aber lass nur, mir gefällt das. Ist wie ein kompliment,” lachte sie und stellte sich so über mich, dass sie dabei ein bein auf den tisch stellte. Ich hatte freie sicht, und sie freien zugriff.Mit der einen hand schob sie den vibrator in ihre votze und fing sich an selbst zu ficken, mit der anderen hand rieb sie ihren kitzler; sie schaute mich dabei an, ich genoss es, ihr geiles spiel zu betrachten. “Dreh dich bitte um; ich will sehen, wie du dich von hinten fickst.” Sie tat mir den gefallen und bückte sich dabei, bewegte ihren po seitwärts und vor und zurück; ihre votze gab wieder schmatzende geräusche von sich.”Zieh dich bitte aus und leg dich auf den boden”, bat sie mich, “ich will, dass du auch bald kommst.” Nur zu bereitwillig tat ich das und legte mich hin und fing an meinen steifen schwanz zu reiben; dabei stellte sie sich breitbeinig über mich, so dass ich ihr beim selbstfick weiter zuschauen konnte. Langsam kniete sie sich hin, bis ihr lustzentrum genau über meinem gesicht war. „Spiel bitte mit dem vibrator weiter an mir; ich brauch hände und mund jetzt für dich.“ Sie lehnte sich nach vorne, und schon spürte ich ihre weichen lippen an meinem schwanz und erschauerte ob des geilen, herbeigesehnten gefühls. Langsam bewegte sie ihren mund auf und ab, ihre hand rieb dabei meinen schaft; ein gefühl, als würde ich meinem schwanz langsam in einer nassen votzen rein- und rausbewegen. Ihre votze befand sich dabei genau über meinem mund, so dass ich voll genuss ihren kitzler lecken und saugen konnte; dabei fickte ich sie mit dem surrenden vibrator in ihre glitschige, schmatzende votze.Sie nahm zwischendurch einen schluck sekt; ich spürte das kribbeln an meinem schwanz, als sie wieder ihre lippen über meinen schwanz stülpte und ich sie in ihren mund fickte. Dies wiederholte sie mehrmals, wobei sie nach und nach den druck ihrer lippen an meinem schwanz verstärkte und das lutschtempo ihrer mundvotze erhöhte. Für mich war das der gipfel der geilheit: sex in der 69er stellung, sich gegenseitig und gleichzeitig mit mund und händen aufgeilen und verwöhnen.„Es ist extrem geil, ich halte nicht mehr lange durch,“ gab ich ihr zu verstehen. Sie nahm noch einmal einen schluck sekt, stülpte wieder ihren mund über meinen schwanz und erhöhte noch einmal das tempo ihrer mundfickbewegungen. Ich ließ von ihrer votze ab und konzentrierte mich nur noch auf meinen schwanz; der druck ihrer lippen und hände nahm zu und meine erregung steigerte sich immer mehr, und dann explodierte ich. So hatte ich einen orgasmus bisher erst einmal erlebt. Sie ließ nicht mehr von meinem schwanz ab, und mit immer schnelleren bewegungen fickte ich ihre mundvotze, bis ich in ihrem mund abspritzte. Während ich mich zuckend entleerte, behielt sie meinen schwanz im mund und gab durch ein „mmh“ zu verstehen, dass auch sie diesen moment meiner höchsten erregung genießen konnte – das geilste, was ich jemals beim orgasmus erlebte. Und noch immer bearbeitete sie meinen schwanz mit mund und händen.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Yayımlayan

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir